VIACTIV
Weiter
Christoph Metzelder
VIACTIV-Coach

Stand Up Paddling (SUP)

Paddeln im Liegen – kann jeder. Paddeln im Sitzen – gääähn. Paddeln im Stehen - das ist der neue Hit! Obwohl Stand Up Paddling in seiner ursprünglichsten Form bereits seit mehreren tausend Jahren existiert. Was als Verkehrsmittel an den Küsten der Weltmeere begann, hat sich zum trendigen Outdoor Training entwickelt. Durch das Paddeln und die ständigen Ausgleichsbewegungen auf dem Brett kannst du dich richtig auspowern. Auch, wenn dir das Weltmeer um die Ecke fehlen sollte: mit einem Baggersee in der Nähe holst du dir deine Dosis Regeneration: schnell nach der Arbeit noch mal aufs Wasser und in Ruhe dem Sonnenuntergang entgegen gleiten…

Deshalb passt Stand Up Paddling zu dir:

  • Trainiert gezielt deine Muskulatur

  • Kurbelt den Stoffwechsel an und hilft dabei, abzunehmen

  • Fördert die Regeneration

  • Du bewegst dich gern im/auf dem Wasser

  • Du möchtest Dich zeitlich nicht festlegen

So machst du dich fit für den Start

Wusstest du schon, dass:

  • vor ca.3000 Jahren peruanische Fischer von einem Brett oder kleinen Kanu im Stehen fischten und sich mit einem langen Bambusstab fortbewegt haben?
  • SUP von Hawaii aus bekannt geworden ist? In den Anfängen hatte die Brettlänge direkt mit dem gesellschaftlichen Status des Besitzers zu tun: Der Häuptling eines Dorfes hatte ein ca. 5 Meter langes Brett, das eines normalen Dorfbewohners war dagegen nur 2 bis 3 Meter lang.
  • es auch bei SUP verschiedene Disziplinen gibt? Es gibt Renn-SUP und Wellenreiten, neuerdings sogar SUP-Yoga!
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!