VIACTIV
Weiter
Christoph Metzelder
VIACTIV-Coach

Schwimmen

Schwimmen ist weitaus mehr als „Kachelzählen“. Im Becken seine Bahnen zu ziehen, zählt zu den effektivsten und gesündesten Trainingsmethoden. Denn, wer seine Gelenke schonen muss oder will, und trotzdem Bewegung sucht, ist beim Schwimmen genau richtig. Im Wasser ist die Belastung für die Gelenke um 90 Prozent verringert. Eher geht es um Optimieren der Bewegung und Verfeinern der Form. Die körperliche Belastung wird dabei über Geschwindigkeit und Streckenlänge gesteuert, - und über die Wassertemperatur. Dadurch wird der Stoffwechsel angekurbelt und die Leistungsfähigkeit gesteigert.

Deshalb passt Schwimmen zu dir:

  • Trainiert gezielt deine Muskulatur

  • Kurbelt den Stoffwechsel an und hilft dabei, abzunehmen

  • Steigert deine allgemeine Fitness

  • Fördert die Regeneration

  • Du bewegst dich gern im/auf dem Wasser

So machst du dich fit für den Start

Wusstest du schon, dass:

  • das Wasser bei den ersten neuzeitlichen Olympischen Spielen 1896 in Athen nur 13°C kalt war? Geschwommen wurde im offenen Meer, weil es noch keine Schwimmhallen für die Wettkämpfe gab.
  • Michael Phelps, mehrfacher Olympiasieger im Freistil, an einem normalen Trainingstag um die 12.000 Kalorien aufnimmt, um sein Trainingspensum zu stemmen?
  • die Lunge durch den Wasserdruck mehr Aufwand beim Atmen hat? Dadurch wird auch die Atemmuskulatur trainiert.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden!