VIACTIV
Weiter
Prof. Dr. Ingo Froböse, Gesundheitsexperte
ACTIV-O-MAT Botschafter

Inline-Skaten

Das Lächeln auf den Gesichtern der Skater im Vergleich zu den gequälten Mienen ihrer joggenden Kollegen ist ein Indiz: Inlineskaten ist ein alternativer Weg, mit Spaßfaktor Pfunde zu verlieren und das Herz und die Beinmuskeln zu stärken. Schmerzende Knie, gereizte Achillessehnen, chronische Überbeanspruchung - für Inlineskater Fremdwörter, denn dieser Sport ist „Aufprallarm“ (es sei denn, man fällt hin..) und damit für den gesamten Körper schonender als Laufen. Wer seine aerobe Fitness steigern will und es nicht so mit dem typischen Joggen hat, erreicht gleiche Ergebnisse mit Inlinern. Gute Fahrt!

VIACTIV Fitness: dein Körper in Topform und bis zu 550 Euro Zuschuss im Jahr
So bringst du Bewegung ins Spiel und machst beim Inline fahren garantiert eine gute Figur.
Jetzt mehr erfahren

Deshalb passt Inline-Skaten zu dir:

  • Kurbelt den Stoffwechsel an und hilft dabei, abzunehmen

  • Fördert die Regeneration

  • Du möchtest Dich zeitlich nicht festlegen

  • Du bist wetterfest und bewegst dich gerne draußen

So machst du dich fit für den Start

Wusstest du schon, dass:

  • es je nach Einsatzgebiet Inlineskates mit drei, vier, fünf und sogar sechs Rollen gibt?
  • Inlineskaten im Gegensatz zum Laufen die Gelenke schont, weil die Belastung bei jedem Schritt viel niedriger ist?
  • Der Lette Karis Bardelis auf Inline Skates 2013 komplett Europa durchquerte (6200km!)